Anders
von ABM-Orchester

CD-Nr.
307.0231.2

Diese CD ist verfügbar bei unserem Fair Trade Partner
best-around-sound-and-media-online-tra.de

Beschreibung

„Anders“ heißt die vierte CD des unglaublichen „ABM-Orchesters“ der Stiftung Attl bei Wasserburg am Inn. Diese schon seit 2002 bestehende Rockband besteht aus 15 Musikern mit und ohne Behinderung. Wie schon beim Vorläufer „satt.“ (2012) enthält „Anders“ ausschließlich Eigenkompositionen in bayrischer Mundart. Stilistisch bewegt sich das Album zwischen wuchtigem Rock, zarten Folkpassagen, Blues, Chanson und Swing und findet auch Anleihen an afrikanische, lateinamerikanische und irische Musik. Die meisten Songs stammen aus der bewährten Feder des Wasserburger Singer/ Songwriters Ben Leinenbach, aber auch Band-Gitarrist Harry Schuster und Trompeterin sowie Sängerin Bettina Hintermayr haben Stücke beigetragen. Drei Jahre (2017 - 2020) dauerte die Produktion im UE-Studio Tötzham unter der Leitung von Slavko Spionjak und Ben Leinenbach. Gemastered wurde die Scheibe vom renommierten Stephan Zeh @ die:mischbatterie. Grandioser Gesang und großartige Gitarren, fette Bläser und satte Percussion, sowie ein etwas anderes Akkordeon fügen sich in den klugen Kompositionen zu einem druckvollen und dennoch durchsichtigen Sound. Die Texte sind, ob erzählerisch oder plakativ, ernst oder verspielt, mit viel Sorgfalt und Wortwitz in Szene gesetzt. Bei seinem Album „Anders“ hat das ABM-Orchester enorm viel Liebe zum Detail bewiesen. Das betrifft nicht nur die einzelnen Tracks, sondern vor allem auch das aufwändig gestaltete CD-Cover der Wasserburger Künstlerin Anna Schöll, das neben einem 20-seitigen Booklet ein handgefaltetes Himmel-und-Hölle enthält. So wird dieses Album bestimmt zum Sammlerstück! „Anders“ ist eine Hommage an das „Anders-Sein“, die „Viel-Falt“, das „Zeit-Verschwenden“ und natürlich die Liebe in allen Schattierungen. Als solches ist das Album auch als ein ganz klares Statement für Achtsamkeit, Akzeptanz und Inklusion zu verstehen.

 bei Spotify anhören