Single "Der Drummer zaehlt ein"
von Kupfer

CD-Nr.
307.0233.3
Label

Beschreibung

„Der Drummer zählt ein“ ist die dritte Veröffentlichung aus dem neuen Sammelalbum von Kupfer. Der Song ist eine Liebeserklärung an das Leben als Band und das Leben auf Tour und eine Verneigung vor der Musik an sich. „In dieser manchmal bleiernen Zeit wollten wir uns daran erinnern wie es dann ist, wenn man auf die Bu?hne geht - mit Konfetti im Bauch und Herz - und es endlich losgeht: Der Drummer zählt ein und es gibt kein f*** Problem.“ So beschrieben es die Jungs von Kupfer. Die beiden Songkumpanen Stefan Weyerer und Nick Flade haben in den verschiedensten Formationen nämlich schon so einiges erlebt von den großen bis zu den kleinsten Bu?hne dieser Welt und konstatieren im Song: „Was fu?r ein Job, wir schenken der Welt, dass wir Spinner sind.“ Und so erzählt der Text von Ankommen im Club am Nachmittag, von Aufbau und Soundcheck, all dem vielen Kaffee und von diesem heiligen Musiker - Moment: ,„Der Drummer zählt ein, wir beginnen zu schweben und los - so waren wir immer schon am besten.“
Eine soulig - funky Retrogitarre, ein u?berraschend hymnischer Refrain und natu?rlich sehr groovige Drums zeigen das Duo von seiner energetischen, unmelancholischen und kraftstrotzenden Seite. Und weil ein Youtube - Video von einer Samstagabend - Kult - Fernsehsendung aus den siebziger Jahren mit Peter Frankenfeld als Moderator und dem „Deutschen Fernsehballet“ den Kupfersänger nachhaltig beeindruckt hat, weiß man jetzt auch warum Stefan Weyerer singt: „Musik bleibt. Musik bleibt Trumpf.“
Produziert hat Stefan Weyerer, abgemischt wurde von Franz Erl und der Drummer ist: Manfred Mildenberger.

 bei Spotify anhören