The Dreamtime Cycle
von Marcator

CD-Nr.
398.6162.2
Label

Beschreibung

Adrian Marcator wurde im Jahre 1950 in Tönning an der Eider in Schleswig Holstein geboren. Seine erste Gitarre bekam Marcator mit 15 Jahren und übte sich in diversen Rockbands. Seit er 1975 seine erste eigene Formation TRANCE gründete, hat er stetig seinen eigenen musikalischen Weg verfolgt. Das Jahr 1986 markiert Adrian Marcators erste Zusammenarbeit mit dem Maler Jens Rusch. Es entstand das Kassettenbuch "Intuition" mit Gedichten, Bildern und Musik. Seine erste CD auf dem Prudence Label "Eiderland-Suite" versteht Adrian Marcator als Verschmelzung all seiner bisherigen musikalischen Erfahrungen. Er unternahm mit ihr den Versuch, eine andere Art der "Volksmusik" zu schaffen und ihr seine eigene, eher meditative, musikalische Note zu verleihen und eine elektronisch - symphonische Komponente hinzuzufügen. Die neue Produktion "The Dreamtime Cycle" ist eine konsequente Fortsetzung der bisherigen Arbeit. Es werden Elemente früher Themen weiterentwickelt und neue Territorien beschritten. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf der Verarbeitung ethnischer Musik aus Australien, Indien und der arabischen Welt und ihrer Verbindung mit westlichen Musiktraditionen. Dazu werden nicht nur Sampleklänge verwendet, sondern auch "echte" Instrumente und Musiker eingesetzt. "Dreamtime" - Traumzeit - ist ein Begriff der australischen Ureinwohner, der eine Interpretation der Welt in einer Verschmelzung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vornimmt. Ausgehend von diesem Thema werden unterschiedliche Traumsequenzen der verschiedensten Lebens- und Erfahrungsbereiche berührt. Der abschließende Titel "Weavers Of Dreams" etwa handelt von der Funktion des Künstlers als eines Webers von Träumen, der die Welt verzaubert.

 bei Spotify anhören

Mehr entdecken

Ausgewählte Musik anderer Künstler in gleichen Stilrichtungen wie Marcator: Singer-Songwriter Pop deutsch World Music Easy Listening Ambient, New Age Electronica / Dark Wave Pop Folk