Single 'Danoch werds nie wieda wie vorher sein'
von Gnadenkapelle

CD-Nr.
307.0099.3

Beschreibung

Dies ist ein Song der Hoffnung und des Versprechens, den bedrohlichen Zeiten zu entkommen, von der einzigen Gnadenkapelle, mit der auch Atheisten erbauliche  Zuversicht erlangen können. Von der Beschreibung der momentanen Situation in den Strophen erhebt sich der Refrain zu einem weiten Blick in die Zukunft, in der die erlösende Rückkehr zum Alltag eine glaubwürdige Glücksverheißung darstellt, auf die hinzuarbeiten sich für alle lohnt. Die mittelalterlich anmutenden Chorgesänge im Mittelteil mit ihrer bußfertigen  Verzweiflung schaffen den passenden Startpunkt für ein phänomenal abhebendes Lapsteelsolo, das in himmlische Höhen führt zu einem erlösenden Tanz der Engel. Möglicherweise wird der eine oder die andere sich demnächst genau in so einer Situation wiederfinden. 

Abgesehen von den theologischen Aspekten dieses Songs bietet es wunderbar farbige Klangaspekte und geschmeidige Polyrhythmen, darum erschließen sich manche Details erst nach mehrmaligem Hören. Verantwortungsvolle MusikredakteurInnen sollten diesen musikalischen Hoffnungsträger keinesfalls ihren trostbedürftigen Hörern vorenthalten, zumal sie andernfalls auch noch mit diesem langen Text wertvolle Lebenszeit verschwendet  hätten.

 bei Spotify anhören

Mehr entdecken

Ausgewählte Musik anderer Künstler in gleichen Stilrichtungen wie Gnadenkapelle: Pop Singer-Songwriter MundArt Pop deutsch