Vorstellung

Vom Session Star zum gereiften Album - Künstler mit Personality und Ausstrahlung - so könnte man die Entwicklung von Roykey Wydh, der sich heute nur noch Roykey nennt, umschreiben.
Als Roykey Anfang der 80er Jahre von der Karibikinsel Aruba nach Europa kam, wurde er schnell einer der gefragtesten Live- und Studio - Gitarristen auf dem Kontinent. Der virtuose Musiker griff in diesen Jahren für Acts wie Snowball, Patrick Gammon, Klaus Doldingers Passport, Inga Rumpf, Lionel Ritchie, Brian Auger, Jolly Kunjappu oder Linton Kwesi Johnson in die Saiten, was ihm viel Anerkennung und Erfolg als hochgehandelter Spezialist einbrachte, 1984 spielte er sein erstes Solo - Album "Secret Message" mit musikalischen Gästen wie Larry Coryell, Wolfgang Schmid, Wolfgang Lackerschmid, Jolly Kunjappu oder Alphonse Mouzon ein. Dieses Album ist von Virtuosität und technischer Perfektion geprägt und klingt heute noch total frisch!

Diskographie: Musik von Coryell, Mouzon, Schmid & Wydh 1