Neuigkeiten


Förderpreis der Liederbestenliste 2016 geht an Nadine Maria Schmidt

Förderpreis der Liederbestenliste 2016 geht an Nadine Maria Schmidt

Förderpreis der Liederbestenliste 2016 geht an Nadine Maria Schmidt

Die Liedermacherin Nadine Maria Schmidt erhält den Förderpreis der Liederbestenliste 2016. Überreicht wird dieser Preis der Musikerin beim Liederfest der Liederbestenliste am 17. September im unterhaus Mainz.

Nadine Maria Schmidt kann mit Pfunden wuchern: dazu gehören ihre rauchige Stimme, das Melancholische in ihren Liedern wie auch das Poetische, das Naturnahe. Ihre Geschichten handeln vom Miteinander, vom verloren Sein, von Abschieden und Verlusten. Zu lachen gibt es in ihren Liedern wenig, dafür umso mehr nachzudenken. Oft wählt sie die An- oder Zwiesprache mit einem Gegenüber, fühlt sich ein in Marie, Dshamilja und Josephine oder Johanna. Nadine Maria Schmidt kann richtig laut, sie kann ihre Stimme geradezu explodieren lassen. Aber ebenso verletzlich leise sein – flüstern und schreien eben. Sehr viel Seele schwingt in all ihren Songs mit, Beteiligt Sein, nicht nur Draufsicht, sondern mitten drin in der Geschichte stecken. So wie sie ihre Lieder singt nimmt man ihr ab, sie könnte jede einzelne Geschichte erlebt haben. Ihre CD „Lieder aus Herbst“ ist ein Paradebeispiel für naturnahe Bilder. Soviel Kastanien, Äpfel, Sonne und Mond, goldgelber Wein und Oktoberlaub fanden sich vorher wohl kaum auf einer CD. Vielseitig auch die Instrumentierung ihrer Songs, die am wärmsten, am authentischsten klingen, wenn Nadine Maria Schmidt zum „kleinen Besteck“ greift und Cello, Glockenspiel und Posaune Raum gibt. Ihre – im Mai dieses Jahres erscheinende – CD „Ich bin der Regen – Lieder aus Gedichten“ u.a. von Selma Meerbaum-Eisinger, die 1942 – mit 18 Jahren – im Zwangsarbeitslager in der Ukraine starb, enthält auch Schmidts hochaktuellen Song „Aluna – Meine Mutter war ein Flüchtling“. Dazu liest man in der gerade erschienenen JubiläumsAusgabe der „Zeit“ zu deren 70jährigen Bestehen: „Nadine Maria Schmidt schrieb einen unverbesserlich guten Song.

Nadine Maria Schmidt ist eine Singer/Songwriterin, der weitere Erfolge zu wünschen sind und auf dem Weg dahin soll der Förderpreis der Liederbestenliste 2016 ein Meilenstein sein!


Weitere Informationen:

Künstlerportrait von Nadine Maria Schmidt & Frühmorgens..
Informationen zum Album "" (CD-Nr. 30701715)



Weitere Neuigkeiten

Preis der deutschen Schallplattenkritik Preis der deutschen Schallplattenkritik
Bonn, 23. Oktober. Der Jahresausschuss des Preises der deutschen Schallplattenkritik (PdSK e.V.) hat getagt. Er veröffentlicht heute.... Weiterlesen
Wiederveröffentlichung als Download-Album Wiederveröffentlichung als Download-Album
Wir veröffentlichen die ersten Marionetz - Alben aus den 80er Jahren als Download-Alben Weiterlesen
Reif für den Oskar Reif für den Oskar
GRATULATION: „Die geliebten Schwestern“ vertritt Deutschland im Rennen um den Oscar Weiterlesen
COVR Award für Shajan COVR Award für Shajan
Deep Healing Elements gewann in der Meditation Music Kategory der Vereinigung "Visionary Retailers" den ersten Preis... Weiterlesen
Unser erstes Filmprojekt Unser erstes Filmprojekt
Für unser Filmprojekt BAVARIA VISTA CLUB – VOL 1 beginnt nun die Vorproduktion und dafür brauchen wir auch Eure Unterstützung. Werdet Teil dieses einzigartigen Filmprojekts! Weiterlesen
Sonderpreis (Lebenswerk) an Peter Mergener Sonderpreis (Lebenswerk) an Peter Mergener
Der Sonderpreis (Lebenswerk) für Elektronische Musik geht an Peter Mergener. Am Samstag, den 16.3.2013 fand im Planetarium Bochum die feierliche Preisverleihung der Schallwelle - Preise für elektronische Musik statt.  Weiterlesen
Sony-CD's als Download wiederveröffentlicht Sony-CD's als Download wiederveröffentlicht
Nach und nach veröffentlichen wir die Sony Alben aus den Jahren 1987 - 2000, ersteinmal als Download, später als CD Weiterlesen
Home   |   CD Shop   |   Artist Zone   |   Newsroom   |   BSC Music   |   Privacy Policy   |   Impressum
BSC Music GmbH · Faistenlohestr. 19 · 81247 München, Germany · Fon: +49 89 89329160 · Fax: +49 89 89329161 · Mail: