Alben suchen
Stilrichtung: Label: Künstler: Volltextsuche:




Künstlerportrait von  O.S.T. Beate Uhse-Das Recht auf..


Sie gehört zu den bekanntesten Frauen Deutschlands und ist die Gründerin des ersten Sexshops der Welt. Selbstbewusst kämpfte Beate Uhse in ihrem außerordentlich bewegtem Leben für freie Liebe und das Recht auf Sexualität.
Ihr Name steht für Herausforderung und Provokation. Sie gehört zu den großen Persönlichkeiten der jungen Bundesrepublik Deutschland, zu denen, die das Land und die Menschen ihrer Zeit geprägt haben. Sie war Abenteuerin, Kämpferin, Ehefrau und Mutter - vor allem aber war sie eine herausragende Unternehmerin, die die Welt verändern wollte. Beate Uhse stellte sich in ihrem 82jährigen Leben jeder Herausforderung. Mit nur 15 Jahren wird sie hessische Meisterin im Speerwerfen, mit 18 macht sie ihren Flugschein und wird Deutschlands erste und einzige Stunt-Pilotin. Als Pilotin bei der deutschen Luftwaffe gerät sie im April 1945 in britische Kriegsgefangenschaft. Nach ihrer Entlassung lässt sie sich mit ihrem Sohn in Flensburg nieder. Dort eröffnet sie schließlich den ersten Sexshop der Welt und zieht damit viele Gegner auf sich – gegen die sie sich immer wieder zur Wehr setzen muss. Heute ist Beate Uhse eine Weltmarke in Sachen "sex sells". Die mehrfach preisgekrönte Franke Potente spielt die Rolle der mutigen Geschäftsfrau. Zum eindrucksvollen deutschen Star-Cast gehören die Top-Schauspieler Henry Hübchen, Hans-Werner Meyer und Sylvester Groth.

Der Film erzählt von einer Frau, die ihr Leben dem Aufbau einer legendären Firma gewidmet hat und anhand von Ratgebern und Produkten, den Menschen ihrer Zeit zur lustvolleren, freieren Sexualität verhelfen wollte. Die Produktion spannt einen Bogen vom Ende des Zweiten Weltkriegs über den Beginn von Beate Uhses Karriere, die legendäre "Schrift X" und den Verkauf der ersten Präservative bis weit in die 50er und 60er Jahre hinein. Erzählt wird von ihren zahlreichen Kontrahenten, von den Widerständen, den unzähligen Prozessen, in denen sich Beate Uhse ihren Widersachern mit Sachverstand und Humor entgegensetzte. Gezeigt wird Beate Uhse als der Freigeist, der sie war, und als Außenseiterin einer Gesellschaft, der sie zugehörig sein wollte.

Das Album beinhaltet die originale Filmmusik zum ZDF-Spielfilm. Ulrich Reuter zeichnet mit ihr das Bild einer unerschrockenen Frau zwischen Idealismus und Geschäft, zwischen gesellschaftlichem Kampf und der Suche nach privatem Glück. Das Orchester ist kombiniert mit E-Gitarren, Marimbaphon und Perkussion; durch die Variation einer ganzen Reihe von melodischen Themen und Motiven entsteht eine farbenreiche Musik, die gleichzeitig aufgeweckt ist und einfühlsam, die leicht ist, ohne oberflächlich zu werden. 
Musik komponiert von Ulrich Reuter
Orchestration und Music Preparation: Andreas Lange
Deutsches Filmorchester Babelsberg
Dirigent: Bernd Wefelmeyer
Gitarre: Enrico Antico
Klavier: Ulrich Reuter
Musikmischung: Andreas Balaskas, Masterlab Studio

Bilderserie ZDF



Alben von O.S.T. Beate Uhse-Das Recht auf..

1. O.S.T. !Beate Uhse - Das Recht auf Liebe! von Ulrich Reuter O.S.T. !Beate Uhse - Das Recht auf Liebe! (CD-Nr.: 307.2506.2)
von Ulrich Reuter

auf iTunes suchen



O.S.T. Beate Uhse-Das Recht auf.. - Konzerte

Alle Tourdaten unser Künstler finden Sie in unserer Konzerte Sektion.




Home   |   CD Shop   |   Artist Zone   |   Newsroom   |   BSC Music   |   Privacy Policy   |   Impressum
BSC Music GmbH · Faistenlohestr. 19 · 81247 München, Germany · Fon: +49 89 89329160 · Fax: +49 89 89329161 · Mail: